Loading...

Schluss mit abstürzenden Paletten bei der Belieferung von Supermärkten

Paletten, die bei der Ankunft beim Kunden abgestürzt waren, waren für einen der größten Tierfutterhersteller Europas ein großes Problem. 

Mit der Investition in eine neue Palettierungsanlage konnte es gelöst werden. Die 180 cm hohen Paletten kommen jetzt in ganz Europa unbeschädigt beim Einzelhandel an. Das Projekt hat eine Amortisierungszeit von nur einem Jahr!

C&D Foods Denmark produziert Tierfutter für Haustiere und beliefert die großen Einzelhandelsketten in ganz Europa. Im 35.000 m2 großen Werk werden rund um die Uhr 65.000 Tonnen Tierfutter pro Jahr hergestellt. Das Werk ist für Tierfutter in Alubehältern das „Center of Excellence“ des C&D Foods Konzerns.

Abstürzende Paletten waren der Alltag

Die Alubehälter mit Katzen- und Hundefutter werden in drei Größen produziert, 100, 150 und 300 g. Die Behälter werden in Kartons verpackt, die ein Packroboter bis zu 180 cm hoch auf Paletten stapelt. Der hohe Palettenaufbau gab früher Anlass zu vielen Kundenreklamationen, auch wenn mit Kantenleisten und Stretchfolie gearbeitet wurde.

Ganze Kartonlagen konnten sich beim Transport seitlich verschieben. Das bedeutete, dass viele Paletten beim Transport zusammenstürzten und die Produkte beschädigt bei den Supermarktketten ankamen.

- Unsichere und beschädigte Lieferungen sorgten für viel Unruhe und Zeitverluste in der Organisation durch die Kundenreklamationen, die bearbeitet werden mussten, sagt Jens Gadgaard, Project & Safety Manager, C&D Foods (Denmark).

Schluss mit abstürzenden Paletten

Eine Investition von knapp 10 Mio. DKK in zwei neue vollautomatische Palettierungsanlagen, die die 15 Jahre alte vorherige Palettierungsanlage ersetzten, hat das Problem inzwischen gelöst. Besonders, weil C&D Foods die Gelegenheit genutzt hat, auch in zwei PAL-Cut Bogendispenser zu investieren, die automatisch und synchron nach Bedarf Antim65 Zwischenlagebögen abschneiden und einzeln transportieren. Antim65 ist mit einer besonderen Antirutschbeschichtung ausgestattet.

Die Paletten werden jetzt mit rutschhemmenden Zwischenlagebögen für jede, jede zweite oder jede dritte Produktlage aufgebaut, je nach Palettenhöhe und Stabilitätsbedarf.

- Das hat unser Problem mit Paletten, die beim Transport instabil waren, gelöst. Wir können sagen, dass wir tatsächlich keine Kundenreklamationen wegen Palettenabstürzen mehr hatten, seit wir im Sommer die neue Anlage in Betrieb genommen haben, sagt ein beeindruckter Jens Gadgaard.

Kurze Amortisierungszeit

Die Amortisierungszeit für das ganze Projekt beträgt nur ein Jahr, berichtet Jens Gadgaard. Die Berechnung basiert auf einer Reihe von Kriterien. Unter anderem sind die Betriebszeiten der Packlinien wesentlich besser geworden, weil die PAL-Cut Bogendispenser die Zwischenlagebögen von Rollen schneiden und herunterfallende Bögen kein Problem mehr sind. 

keyboard_arrow_up